Das Centermanagement ist das Herz von in:sp:i:re – hier laufen alle Termine und Anfragen von unseren KundInnen und TrainerInnen zusammen. Wir sorgen dafür, dass Ihr Kurs erfolgreich verläuft und haben immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Natalie van´t Hoff, Manager Course Administration

Das „Lernen nach Maß“-Institut.

Das Geschäftsumfeld, in dem Unternehmen heute agieren, ist dynamisch und ständigen Veränderungen unterworfen. Dies beeinflusst natürlich auch die konkreten fremdsprachlichen Situationen der Lerner. Ein modernes Sprachtraining muss dies widerspiegeln und die neusten, auf dem aktuellsten Stand der Forschung basierenden Methoden nutzen, um den Lernerfolg zu optimieren und vor allem auch konkret anwendbar zu machen.

 

Jeder Kurs bringt eigene Voraussetzungen mit sich, jeder Teilnehmer lernt auf seine eigene Weise. Wir finden heraus, wie wir Sie am Besten weiterbringen. Daher setzen unsere Trainer je nach Bedürfnissen und Zielen den passenden Methodenmix ein, um eine dynamische und inspirierende Lernumgebung zu schaffen.

 

Nach dem Motto: “Der Lerner und nicht der Lehrer bestimmt die Methode” entsteht das optimale Training für jeden Teilnehmer.

 

  • Beispiele Mehr Weniger
    • Der Trainer stellt verschiedene schriftliche und mündliche Aufgaben vor, um die Genauigkeit, Flüssigkeit und Kommunikationsfähigkeit zu verbessern.
    • Der Trainer korrigiert sofort Fehler sollte der Fokus der Aufgabe auf Genauigkeit liegen. Sollte Flüssigkeit in Vordergrund stehen, werden Fehler erst am Schluss korrigiert.
    • Der Trainer fördert alle vier Sprachkompetenzen (Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen)
    • Um die Aussprache zu trainieren werden Drills angewendet, wobei der Lerner Phrasen immer wiederholen muss.
    • Der Trainer unterstützt den Lerner, um die richtige Grammatik in der richtigen Situation zu verwenden.
    • Der Trainer versteht, dass ein didaktisches Training nicht nur Grammatik und Lexik umfasst, sondern auch sprachliche Funktionen, Umgangssprachausdrücke, Redewendungen usw.
    • Der Trainer könnte bei Gelegenheit einzelne Worte oder Phrasen übersetzen, sollte dies den Unterricht fördern, vor allem wenn es um neue Konzepte und abstrakte Ideen geht.
    • Fach- und berufsbezogenen Materialien der Lerner (Broschüren, Vorlagen, rechtliche Regelungen, Zeichnungen etc.), sogenannten „Realien‘‘ können integriert werden, um Sicherheit für konkrete Anwendungen zu erreichen.
    • Der Trainer verwendet eine Vielzahl von Übungstypen, um neue Vokabeln und Sprachstrukturen zu üben. Diese sorgen für Abwechslung und Lebendigkeit im Training (Nutzung klassischer Controlled Practice Techniques’ & Less Controlled Practice Techniques’).
    • Konkrete berufliche Anwendungen die Darstellung technischer Abläufe, Diskussionen, Präsentationen und Verhandlungen werden anhand realistischer Simulationen und Rollenspiele geübt.
  • Vorteile Mehr Weniger
    • Der Trainer hat mehr Flexibilität im Training
    • Alle Aspekte eines modernen Sprachtrainings werden integriert
    • Der Unterricht ist abwechslungsreich und spannend
    • Es herrscht ein dynamisches, motivierendes und inspirierendes Klima im Klassenzimmer

     

    Erfahren Sie mehr zu unserem Qualitätsverständnis und unserem Leitbild.